Letztes Feedback

Meta





 

Über

Ich bin ein Individuum welches Gedichte und andere Texte verfasst. Die Gedichte und Texte sollen die Gedanken von euch in eine positive Richtung lenken und der Welt Liebe schenken. Finsternis, Nacht und Dunkelheit stehen in den Gedichten und Texten immer für etwas Gutes. Ich beantworte dazu auch gerne Fragen. Wer ich bin wird mein Geheimnis bleiben. Ich bin 1998 geboren und ihr dürft mich ruhig anschreiben. Ich bitte euch jedoch darum, dass ihr keine echten Infos zu mir offenbart falls ihr welche habt, denn dieser Blog soll ja auch zeigen, dass aus unbekanntem auch schönes emporsteigen kann. Ihr dürft mich mit jedem real existierenden Namen ansprechen falls ihr mich nicht Mipa, Mipchen, Sankt, Sankt Mipa oder so nennen wollt. Es wäre mir allerdings lieber wenn ihr Mipa sagt. Ich wünsche euch Glück, Freude und viel knuddelfiepsen (so etwas wie, dass wundervolles geschieht) im Leben. Falls ihr Fragen habt oder so könnt ihr mich hier oder per Email unter sanktmipa@gmail.com erreichen. Hier wäre mir lieber aber das andere geht auch. Viel Spaß mit dem Blog

Euer Sankt Mipa

Alter: 20
 


Werbung




Blog

Waldgedicht

Der Zauberer des Lebens

 

 

Tief im Wald befindet sich unter Wurzeln versteckt sein Heim

In sternreichen Nächten sieht man wie der Vollmond glüht

 Wer ihn sucht muss wissen wo Yggdrasil wächst der durch ihn blüht

Er ist ein Meister der Magie und alles was er sein will kann er sein

 

Der Wald ist weiß, denn es liegt überall Schnee

Es gibt eine Lichtung und diese hat verzauberte Uhren

Der Zauberer geht seinen Weg und hinterlässt tiefe Spuren

Wer ihm folgt wandelt ewig in vierblättrigem Klee

 

Er ist weise und ist jemand der die Schwachen beschützt

Seine Magie ist machtvoll und fähig zu heilen jede Pein

Bald wandelst auch du im Irrlichterschein

 

Sein prächtiger Umhang ist aus Seide die eine goldene Spinne wab

Er kann dir helfen und zeigt wie du dir schnitzt deinen eigenen Stab

Den Weg des Lebens muss ein jeder finden und er unterstützt

 

 

Er wird geehrt von jedem Mensch und jedem Tier

Er macht dich zu Gold auch wenn du denkst du seist Schrott

Durch seine Hilfe wird jeder zu einem wahren Gott

Du musst ihn nicht suchen, denn er kommt eines Tages zu dir

 

 

21.2.18 01:28, kommentieren

Werbung


Schmetterlingsgedicht

Schmetterlingstanz

 

 

Eine liebe Raupe ist aus einem schwarzen Ei entsprungen

Noch bevor sie schlüpfte wurde sie mit Rosenblättern bedeckt

Frisch auf der Welt guckte sie sich um und war zugleich gut versteckt

Wenn sie schlafen wollte haben alle Engel für sie Schönes gesungen

Lieb und neugierig hat sie sich immer viel bewegt

Aus kleinen braven Augen hat sie alles angeguckt

 

Schüchtern war sie lange, doch eines Tages hat sie sich verpuppt

Sie schlüpft aus dem Kokon welches sie hat selbst gewebt

Die Flügelschläge von ihr machen ihre Freunde munter

Lang ist es nicht her das man sie fand

Geschlüpft nahe an des Waldes Rand

Mit jedem Tag wird ihr wunderschönes Muster bunter

 

 Als Schmetterling bringt sie in alle Herzen ihren Glanz

Nur sie bestimmt wer ihr Muster erblickt ganz

Ihre Farben leuchten und ewig macht sie ihren Schmetterlingstanz

 

 

1 Kommentar 17.2.18 02:34, kommentieren